crocodile-eye

22. Juni 2010 21.30 Uhr, BZ: Wale dürfen vermutlich schon bald wieder kommerziell gejagt werden. Die Internationale Walfangkommission (IWC) berät seit gestern in Agadir (Marokko) über die Einführung von Fangquoten, um die Zahl der getöteten Tiere wenigstens zu kontrollieren. Obwohl die Jagd auf die Meeressäuger zu nicht wissenschaftlichen Zwecken seit 1986 verboten ist, werden von Japan, Norwegen und Island jährlich rund 2000 der Tiere erlegt.

Walfang
Tötung eines Wals aus einem japanischen “Forschungsboot” Foto: dpa


Was soll das? Sind unsere Politiker wirklich so dumm oder einfach nur Geldgierig? Hat die Menschheit aus der Vergangenheit nichts gelernt oder sind wir so dumm? Wenn dies wirklich entschieden wird, dann werde ich mich wohl oder übel dafür angagieren dies wieder zu unterbinden. Was ich genau machen will weis ich noch nicht, aber zumindest werde ich die Sea Shepherd Finanziell zu unterstützen beginnen.

Ich finde es unglaublich, dass wir es riskieren ein intelligentes Tier auszurotten. Warum lernt der Mensch nicht aus seinen Fehlern, sondern verschlimmert sie bei jedem Mal? Also ich möchte nicht auf die Wale verzichten, bloss weil einige Insel-Samurais ihren Kindern  Wal-Burger zum Mittag servieren wollen. Ich hoffe nun noch auf die Vernunft, da Neuseeland und Australien ja strikt gegen den Walfang sind. Vermutlich wird es aber wie immer ums liebe Geld gehen, doch bei der Ausrottung einer Speziess sollte der Spass aufhören und die Politiker die das zulassen selber zu den Gejagten gemacht werden.

N-TV Bilder: http://www.n-tv.de/mediathek/bilderserien/wissen/Blutiger-Walfang-article15036.html

Wal
Wal, Bild von Jürgen Freund