peacock-Laurence-Shan

Ciao Sunrise

Sunrise Bar
Sunrise BarSunrise BarSunrise Bar

Heute war mein letzter Tag bei Sunrise, na ja eigentlich war er schon Freitag, aber da mein ehemaliger Chef Aslan Akyol weg war konnte ich meine Sachen (Notebook, Badge…) nicht zurückgeben. So musste ich noch einmal zurück um dies zu erledigen.

Eine Ära geht zu Ende, ein komisches und zugleich befreiendes Gefühl. Es war nicht mehr spannend bei Sunrise zu arbeiten. Dennoch möchte ich die Zeit dort nicht missen, zum Einen habe ich sehr viel gelernt und zum Anderen gute Kollegen getroffen.

Finde die Farbe grau“ ist vermutlich neben vielem Anderem, woran ich noch arbeiten muss. Ja Asi hat recht, ich sollte die Schattierungen suchen und mir einverleiben. Doch ich bin halt ein schwarz/weiss Mensch, es gibt für mich in vielem kein grau. Tamen (latein: dennoch, trotzdem), ich werde daran arbeiten und mich hoffentlich weiter entwickeln.

Enttäuscht war ich zum Schluss sehr von Aslan, denn ich habe das Gefühl er denkt wir hätten ihn verraten. Man kann es sicherlich so sehen, jedoch stimmt das nicht. Hmmm, ich fand eh dass unser Verhältnis nach meinem, sicherlich im Ton vergriffenen, Monolog ihm gegenüber zwiespältig war. Nun dies ist aber auch Geschichte und ich sollte nach vorne sehen und mich in meinem neuen Heim und bei meiner neuen Arbeit einleben.

Sunrise Bar
Sunrise BarSunrise BarSunrise Bar