peacock-Laurence-Shan

Crosstraining im Winter

Zuerst einmal die Bemerkung, dass ich einiges am Blog verändert habe. Vielleicht merken einige gar nichts davon (ausser vielleicht dem Titelbild das nach einem Refresh ändert). Aber ich bemerke die Veränderungen und das ist auch das Wichtigste.

Ich weiss ich bin ein Arschloch, aber ihr müsst zugeben, dies mit Eleganz GrimmSmiling2

So nun aber zum Titel, bei dem ein verwilliches Wortspiel zum Ziel führt. Crosstraining im Winter! Ja, das ist nicht wirklich eine Aussage die man gleich verstehen kann. Also nehmen wir die Wörter auseinander Crosstraining – Winter und genau darüber schreibe ich hier.

Bei uns hat der Winter einzug gehalten, es ist echt Arschkalt hier und vorbei ist die Zeit des gemütlichen flanierens an der Schaufenstermeile. OK ich gebe zu, habe ich nie wirklich gemacht, aber die Zeit ist trotzdem vorbei. Eigentlich liebe ich ja den Winter, wenn er nur nicht so saukalt wäre…

Soviel zum Winter, doch da war doch noch was mit einem Crosstrainer! Was zur Zitronenhuhn ist ein Kross-dingsbums? Tja das wusste ich auch lange nicht, doch nun weiss ich es besser. Das Teil ist einfach nur geil… Im Winter kann man damit gemütlich vor dem TV trainieren, holt sich einen Muskelkater und schont dabei seine Gelenke. Nicht zu vergessen, dass man sich nichts abfrieren muss um zu schwitzen.

Aber glaubt mir, wenn euch irgendso ein Telefon-Verkaufs-Chriesi (für die nicht Schweizer sei gesagt: Chriesi = Kirsche) sagt, dass ein Crosstrainer nur mit 5-6 Schrauben aufzubauen sei. Glaube ihr nicht! Man ich habe 2 Stunden gebraucht und war danach fix und foxi. Klar ist auch eine Form des Trainings, aber einen solchen Plan studieren und das Ganze dann noch umzusetzen ist schon eine Kunst.

Aber ihr wisst ja noch immer nicht was ein Crosstrainer ist, oder? Also kurz noch auf die Folter gespannt, muss ich Euch noch mitteilen, dass ich den “Vision Fitness X6200 HRT” gekauft habe. Schein gemäss Tests das Beste für meine Körpergrösse zu sein. Wäre eigentlich nicht Körperhöhe ein genaueres Wort? Wer weiss…
Doch hier nun das versprochene Bild zu dem Teil:

Wetterkapriolen

Langsam geht mir den Nerv auf Grundeis bei diesen Wetterkapriolen, die wir zurzeit haben. Warm, kalt, warm, kalt was soll das? :GrimmSit:

Nun zu weiteren Taten, ich habe vorgestern einen Job bei Ericsson ausgeschlagen, da ich finde diese Firma hat eine veraltete Ansicht über den Beruf des strategischen Einkäufers. Die ganze Struktur von denen sollte einmal gründlich überholt werden und das habe ich auch geschrieben. Lustigerweise habe ich danach nichts mehr gehört, obwohl sie vorher eine hohe Arbeitsgeschwindigkeit an den Tag gelegt haben. :GrimmScreaming:

Die Frage drängt sich nun auf wie weiter?

Leider kann ich dies nicht beantworten. Klar sehe ich diverse Möglichkeiten, jedoch bin ich mit keiner so 100% glücklich. Vermutlich ist es einmal besser abzuwarten. Will ich das überhaupt? Nein! Ein paar Ideen habe ich und diese bin auch am verfolgen. Definitiv möchte ich aber noch meinen Geburtstag abwarten und dann wieder mit vollem Elan an die Zukunftsplanung gehen.

Nix ist fix und alles ist möglich. Ach ja die Zukunft spricht doch auch immer noch eine andere Spache… GrimmSmiling1

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Test für ein Grafik-Plugin :AttilaScared:

Manchmal fragt man sich, ob alle Witze über Österreicher, nicht der Wahrheit entspringen. GrimmSmiling2

Gestern musste ich schmerzlich mit der absoluten Dummheit eines Ösi’s Bekanntschaft machen. Der Lastwagenfahrer hat es doch tatsächlich geschafft, seinen LKW bei der Ausfahrt einer Einbahnstrasse zu parkieren.

Nun da ich so was nicht einfach hinnehme und die Einbahn in der falschen Richtung wieder verlasse, habe ich ihn darauf aufmerksam gemacht. Ja vielleicht war er einfach zu doof zu merken, dass er hier was Dummes macht. Die flapsige Antwort war bloss, ich kann nur hier halten. So ein Depp! Da wundert man sich wirklich nicht mehr über die Ausländerfeindlichkeit bei uns! :GrimmCurious:

Da ich den Typen (leider) nicht einfach vom Laster zerren konnte, um ihm zu zeigen wie tief unsere Limmat ist, habe ich halt ein Foto gemacht und werde dieses an unsere “geliebte“ Polizei senden. Die Autonummer habe ich auch notiert und die kommt in dasselbe Mail.

GrimmWalking Auch wenn mir der Glaube fehlt, dass die Bullen etwas unternehmen, ist dies viel besser als alles andere was ich am liebsten mit dem Typen gemacht hätte. Schliesslich will man doch nicht für einen “Striichneger“ in den Knast.

(A) B GGS 4

G’Chrömlet

Ich habe mir ein neues Bett gekauft, scheisse war das teuer. Vom testen her kann ich bloss sagen, mal liegt super darin.

War es das wirklich wert? :GrimmSad2:

Es hat das Neuste vom Neusten und soll Karbon sein dank 15 Jahre halten. Mehr darüber in ca. 6 Monaten nach Erhalt des Bettes (eigentlich nur Rost und Matratze), schliesslich muss man es ja in allen Situationen gut getestet haben… GrimmSleepy

Unten noch ein paar Bilder davon, geklaut beim Hersteller Sensoflex

Matratze

Matratze

Unterfederung

PC-Virus wird 25

Sagt mal bitte dankeschön ihr Firmen im Security Bereich, der Rest sollte faule Tomaten sammel. :AttilaScared:

Artikel von: ComputerWorld

Im Juli 1982 veröffentlichte ein 15-jähriger Schüler in den USA den Virus „Elk Cloner“. Dieser verbreitete sich über infizierte Disketten auf dem Apple II. Dieser erste PC-Virus hatte allerdings keine Schadensroutine, sondern zeigte lediglich ein Gedicht an. Bereits in den 70er-Jahren gab es Programme, die sich selber replizieren und von einem Computer zum nächsten verbreiten konnten. Diese bewegten sich allerdings in der Unix-Welt und im Arpanet, dem Vorläufer des Internets. Als erster Virus für MSDOS-basierte PC gilt „Brain“, der auch „Lahore“ oder „Pakistani“ genannt wird. Dieser wurde im Januar 1986 von zwei pakistanischen Brüdern in Umlauf gebracht. Brain sollte die von den Geschwistern vertriebene Software vor Raubkopierern schützen. Der erste, sich selbständig verbreitende Internet-Wurm war „Morris“. Er wurde 1988 von Robert Morris geschrieben und nutzte verschiedene Sicherheitslücken in Unix-Systemen von Sun.

Zahlen

Nun, da sich im Moment vieles bei mir um Zahlen handelt (Gewicht, k/d Rate, Zeit), habe ich mich einmal mit meinem Kollegen Felix gefragt, was kommt denn nach Terabyte. Zum Glück gibt es das Internet und wir wurden sehr schnell fündig… :Grimm1:

http://www.dagmar-mueller.de/wdz/Zahlen/Zahlensysteme/Vorsatze/vorsatze.html

Nun fragt man sich, ob wir noch mehr als 5 Jahre warten müssen, bis die erste Peta-Byte Festplatte auf dem Marke ist. :Grimm3:

Nun ich für meinen Teil bin im Moment hochzufrieden und habe noch nicht einmal ein Tera. Was soll’s, der Sammelwahn ist eh irgendwie verrückt. Was will ich mit Programmen, die bereits über 5 Jahre als sind? Nun vielleicht ein Windows 1.0 oder das erste Linux, aber der Rest?

GrimmYuk Gestern durfte, wohl eher musste ich mich mit dem beknacktesten Programm rumschlagen das ich kenne, Train Simulator. Man das Programm ist so verflucht heikel das gibt es schon fast nicht mehr. Installiert man ein Add-On weiss man nie genau, ob es einem die ganze Installation verreisst. Und prompt war es soweit, nach ca. 10 Stunden Installation war es um MSTS geschehen. Also alles wieder von vorne und nun erst einmal eine Minimal-Konfiguration auf die Platte geklatscht. Vor den weiteren Schritten graut es mir schon jetzt ein wenig, aber ich habe eine Idee und vielleicht klappts damit.

So nun haben wir eine interne Präsentation über die Zukunft unserer Firma → tschüss

 

 

Nachtrag:
dies kam dabei heraus, ich bin mir noch nicht im klaren ob mir der 70er-Jahre Retrolook gefällt…

altes Sunrise Logo neues Sunrise Logo

Heute früh habe ich mich entschlossen, mit dem Fahrrad zu fahren. Schlechte Idee! 10km Fahrrad mit erschwerten Bedingungen und 500kkal pro Tag ist nicht so der Hit.
Man bin ich auf den Felgen… :GrimmSit:
Trotzdem werde ich weiter mit dem Velo unterwegs sein. Es beruhigt und ich kann meinen Gedanken zu den vielen guten bis miesen Ereignissen nachhängen.

Ein gelbes Auto fährt über eine Strasse, die Wolken hängen tief und die Kehrichverbrennungsanlage raucht kaum. Ein Mann in einem roten T-Shirt telefoniert vor einem roten Auto. Klasse der ist im T-Shirt bei 16°C draussen und ich sitze im Tower (Firmengebäude) und friere.

Meine miese Stimmung hat sich ein wenig gelegt. Wobei ich eigentlich auch diverse Entschlüsse gefasst und noch etliche zu fassen habe. Mal sehen was die Zukunft bringt…

noch ein kleiner Tip zum Schluss:

No Copy
http://www.no-copy.org

Wie schon im Titel geschrieben ist es jetzt 4 Uhr oder ein bisschen später. Die aktuelle Diät schafft mich, 500 kkal sind halt schon arg wenig. Wenn man bedenkt, dass der normale bedarf bei 2‘500 kkal liegt kann man sich ausmahlen was ich durch mache.

hier einmal eine Tagesration: :GrimmFreezing:
Frühstück:
– 300g Rhabarber
– 100g Mango
– 180g Joghurt
Mittag:
– 150g Eisbergsalat
– 60g Ei (wer misst das schon in g?)
40g Vinaigrette
– 3g Grissini (3g Brot überlegt euch das mal)
Abendessen:
250g Pelati (juhuii eine normale Menge)
– 110g Pouletbrust
– 100g Zucchini (hatte keine also hab ich Paprika genommen)

Was dies mit den Gedanken um 4 Uhr zu tun hat, eigentlich nichts aber ich wollte es einmal loswerden. GrimmSmiling2

Also wie gesagt bin ich immer müde und dies obwohl ich schon sehr viel mehr schlafe als sonst. Dann noch die Situation bei der Arbeit, die Stimmung ist beschissen und unser Team fällt auseinander. Habe heute erfahren, dass eine liebe Kollegin und nun auch verlässt. Ich denke der nächste lässt nicht lange auf sich warten. Klar ist ja auch begreiflich bei der aktuell guten Konjunktur und der Art und Weis wie bei uns mit dem Personal umgesprungen wird. :GrimmSit:

Soll ich mich auch bewerben oder einmal abwarten?

Aber aktuell freue ich mich auch über den guten Erfolg, den ich schon mit der krassen Diät erzielt habe. Meine Gedanken zielen zwar immer irgendwie auf’s Essen (da haben wir doch den oder die Gedanken), aber ich will es ja selber und möchte bis zu meinem 40. Geburtstag etwas erreicht haben.

Scheisse ich werde dieses Jahr vierzig, dabei war es doch erst vor kurzem, da ich meinen 20. Gefeiert habe. Bin ich nun schon alt? Nun ich denke dies ist eine Betrachtungsweise, die sehr stark vom Alter desselbigen abhängt. Im Moment fühle ich mich eigentlich noch nicht alt und zu Glück bestätigen mir einige, dass ich auch nicht so aussehe.

Scheisse schon halb 5 GrimmSleepy

Morgen muss ich den PC meiner „besseren Hälfte“ wieder auf Vordermann bringen. Ich habe im Moment zwar nicht die Kraft dazu, aber das wird schon klappen. Ist ja eigentlich nicht viel Arbeit, bloss immer wieder die olle Software aufsetzten. Besonders der Train Simulator von MS macht mir ein bisschen Sorgen. Klappt der auf Vista? Nun wir werden’s sehen, was anderes klappt ja doch nicht. Und nun geht’s in die Haya um Morgen fit für schlimme Taten zu sein.


© http://www.3dtrainstuff.com

:AttilaScared: Habe ich gerade gefunden, ein Vista Konfigurations-Tool: http://vispa.whyeye.org

Werde es die Tage einmal ausprobieren und dann wieder darüber informieren. Auf jedenfall gefällt mir der Gedanke, da es die Vista Alternative zum XP Antispy ist: http://www.xp-antispy.org

Ich finde es schon klasse, dass sich die ganze Welt freut wenn sie einen aus Ihrer Nation sieht, bloss die d-sprachigen Länder finden’s doof.

Konrad Adenauer hat einmal gesagt:
Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.

Irgendwie scheint sich dies zu bewahrheiten, besonders auffallend ist seine Nationalität…

 

Nun ich bin ein böser Mensch und decke oft die unschönen Kleinigkeiten auf, die Andere so gerne verbergen. Der Entdeckte geht dann sofort in den Angriff über und versucht seinerseits Fehler zu finden.

Ist dies nun Menschlich?

Ich denke schon und vielleicht sollte ich nicht immer das Übel des Anderen finden. Jedoch wo bliebe dann der Spass…

link zum Thread: BGE Forum

Battleground Europe

Pages: Prev 1 2 3 4 5 6 Next